Österreichische Schwarz-Kiefer

Pinus nigra ssp. austriaca

Verbreitung: In den Mittelmeerländern Südeuropas, Kleinasiens und des westlichen Nordafrikas.
Wuchs: Dekorativer Großbaum, 20-25 Meter hoch und 6-10 Meter breit. In den ersten Jahren breit kegel- oder eiförmig.
Borke: Dicke Borke in gelb- und dunkelbraunen Platten mit schwärzlichen Rissen.
Blätter: Zweinadelig, 8-15 cm lange, dunkelgrüne, derbe Nadeln, zugespitzt und leicht stechend
Samen: Essbar, herbharzig mit hohem Nährwert. Wurzeln: Gut verankerter Tiefwurzler.
Standort: Volle Sonne, absolut schattenunverträglich.
Wissenswert: Die Zapfen eignen sich sehr gut zum Basteln. Die Nadeln können zur Teeherstellung verwendet werden. Die Nadeln sind reich an Vitamin C.



Zurück >