Tulpen-Magnolie

Magnolia x soulangiana

Verbreitung: Japan.
Wuchs: Großstrauch oder
kurzstämmiger Baum, in der Jugend mit pyramidaler Krone und locker aufsteigenden Ästen. Im Alter rundlich mit ausladenden, markanten Hauptästen, die sich oft malerisch bis zum Boden senken. Die Tulpen-Magnolie wird 4-8 Meter hoch und breit.
Borke: Meist grünlich-grau bis graubraun, relativ glatt. Bei älteren Bäumen rauer mit feinen Wölbungen.
Blätter: Wechselständig, verkehrt eiförmig oder breit elliptisch, bis zu 15 cm lang. Herbstfärbung nur sehr gering, gelblich bis hellbraun.
Blüten: Vor dem Laubaustrieb erscheinen große, tulpenförmige Einzelblüten mit weißer Grundfarbe und rosavioletten Einfärbungen an etwas sparrigen Kurzrieben. Blütezeit im April/Mai.
Früchte: Rot, walzenförmig. Wurzeln: Flachwurzler.
Standort: Sonne bis Halbschatten.



Zurück >